Ein neues Physio-Video für Asklepios als digitales Kommunikationsmittel hergestellt von der Healthcareagentur Fuse

In der Bevölkerung leiden rund 90% an Rückenschmerzen. Wenn die konservative Therapie ohne Erfolg bleibt, ist die letzte Möglichkeit meist ein operativer Eingriff.

Nach der Operation ist es jedoch sehr bedeutend Beweglichkeit zu erhalten und weiter aufzubauen.

Fuse zielt mit dem digitalen Projekt von Asklepios auf eine hohe Patienten-Compliance ab

Mit Physio-Videos soll ein schnellstmöglicher Behandlungserfolg eintreten und den Patienten dazu anhalten Übungen zur Beweglichkeit durchzuführen. Mit diesen kann der Patient einfach und bequem zu Hause trainieren und somit einen großen Teil zu einer erfolgreichen Behandlung beitragen.

Durch die Videos können Fragen zur Ausübung meist von selbst beantwortet  und Anwendungsfehler vermieden werden. Die digitale Kommunikation gibt den Patienten die Möglichkeit alle Übungen mehrmals anzuschauen und Pausen einzulegen.